Urlaub auf
Lanzarote
Freizeit auf Lanzarote
www.lanzarotefinca.de


Apartments Puerto del Carmen

  


Neu: Finca del Sol
in Andalusien

zu Favoriten 

Lastminute Flüge
nach Lanzarote

 
Lanzarote - Orte - Geschichte - Klima / Wetter - Freizeit - Sport - Strände - Sehenswürdigkeiten


Freizeit und Sport auf Lanzarote

Zu Land, zu Wasser oder in der Luft, Lanzarote bietet für jeden etwas und läßt kaum einen Wunsch offen. Das Angebot von Wassersportarten zum Beispiel ist auf Lanzarote unerschöpflich, das Wind- und Wellensurfen ist eine der beliebtesten. Unzählige Surfschulen und Verleiher sind über die Insel verteilt, die Nichtkundigen auch gerne den einen oder anderen Tip geben.

Lanzarote zählt nicht ohne Grund zu den besten europäischen Tauch- und Schnorchelrevieren, denn die konstanten Temperaturen bieten das ganze Jahr über hervorragende Tauch- und das klare Wasser beste Sichtbedingungen. Hier sieht man noch Barsche, Rochen, Barrakudas, Papageien- und Putzerfische, Moränen, Polypen, kleine Haie, Delphine und im Herbst auch Wale, die mit ihren Jungen Richtung Süden ziehen. Diverse Taucherzentren bieten Taucherkurse in unterschiedlichen Sprachen und geführte Schnochel- und Tauchgänge sowie Ausrüstung an, u.a. werden Wrack-, Höhlen-, Tiefsee-, Nacht- und Boottauchgänge angeboten.

Wer kein Taucher ist, braucht trotzdem nicht auf die atemberaubende Unterwasserwelt Lanzarotes verzichten. Ausflugsboote mit verglastem Bauch geben den Anblick auf riesige Fischschwärme und uralte Wracks frei, Mini-U-Boote "vertiefen" den Blick bis zum Meeresgrund.

Wem das Angeln zusagt, kann täglich mit Booten zum Sportfischen und Hochseeangeln hinausfahren, in fast jedem Ort mit Hafen ist dies möglich. Oder Sie genießen eine Besichtigungsfahrt mit einem der Ausflugsboote ab Puerto del Carmen, Puerto Calero oder Playa Blanca entlang der Küsten Lanzarotes.

Ein bißchen abenteuerlicher ist das Segeln auf einem Katamaran oder der Tagesausflug mit einem zweimastigen Gaffelschoner (ab Playa Blanca), der als Piratenschiff die Runde macht. Mit gesetzter Totenkopfflagge, ein paar Bordspielchen (nur für Leute mit Humor) und Essen aus der Kombüse wird man in die Vergangenheit der Piraterie zurückversetzt.

Mit der Fähre können Sie zu den Nachbarinseln "La Graciosa" (ab Orzola) oder Fuerteventura (ab Playa Blanca) übersetzen.

Auch Golffans kann Lanzarote begeistern. Wegen des konstanten, warmen Klimas gibt es keine "Golfsaison", sondern es kann das ganze Jahr über gespielt werden. Der größte und auch schönste ist der Golfplatz in Costa Teguise. Er wurde 1978 eröffnet und von John Harris persönlich eingeweiht. Er ist der wohl grünste Fleck auf Lanzarote mit gepflegten Rasenflächen, vielen Büschen und Bäumen, Feigenkakteen und über 3.000 Palmen. Einen weiteren und durchaus kleineren Golfplatz findet man in Puerto del Carmen neben dem Themenpark "Rancho Texas". Es ist geplant, in Playa Blanca ebenfalls einen großen Golfplatz zu errichten.

Für die Kleinen und die Großen gibt´s gleich zwei Gokart-Bahnen, die eine in San Bartolomé am Fuße des Vulkans "Montana Mina" mit einer Länge von 857 Metern, die andere in Puerto del Carmen, siehe auch Gran Karting Club Lanzarote.

Wer´s nicht ganz so schnell mag, kann an einer Quad-Tour teilnehmen. Es ist ein Fahrzeug zwischen Auto und Motorrad, fährt höchstens 60 km/h und hat Platz für ein bis zwei Personen. In Gruppen werden ganz besonders schöne Gebiete Lanzarotes angefahren, die man sonst nicht unbedingt zu Gesicht bekommt. Bequemer geht dies auf einer Jeep-Safari. Jede Tour wird auf Video aufgenommen, welches man sich als Souvenir mit nach Hause nehmen kann.

Für den Zweiradfan gibt es zahlreiche Fahrrad- und Motorradverleiher ( Sport ). Teilweise wurden die Straßen Lanzarotes durch einen Fahrradweg erweitert. Aber auch entlang der Strandpromenade zwischen Puerto del Carmen und Arrecife ist das Fahrradfahren mit Blick auf das Meer ein Genuß. Fragen Sie nach Tourenkarten speziell für Radfahrer.

Natürlich darf auch der Reitsport nicht unerwähnt bleiben. Zwei große Gehöfte in Puerto del Carmen (Rancho Texas) und Macher (Caballo Lanzarote) bieten Reitausflüge und Unterricht an. Reiten Sie durch die reizvolle, hügelige Landschaft Lanzarotes oder gallopieren Sie an einer der kilometerlangen Strände entlang. Die Ausflüge werden stets von einem Mitarbeiter begleitet und den Vorkenntnissen entsprechend angeboten.

Im Winter ist das Drachen- und Gleitschirmfliegen auf Lanzarote eine sehr beliebte Sportart. Mehrere Startplätze wie in Famara, Mala, Orzola oder Macher machen den Start so gut wie windunabhängig. Schulungen und Tandem-Flüge werden von diversen Schulen angeboten.

Wer lieber am Boden bleibt, kann mit geführten Wandergruppen die Schönheit der Insel entdecken. Erfahrene Führer erzählen Ihnen von der geheimnisvollen Vulkanologie, der Geschichte und Botanik der Insel. Wanderungen durch den Timanfaya-Park, über Gebirge und durch Täler im Inselinneren und zu Vulkanhöhlen werden in verschiedenen Schwierigkeitsstufen angeboten. Festes Schuhwerk und ein wenig Kondition werden vorausgesetzt.

Wem das alles noch nicht genug ist, kann sich in das schillernde Nachtleben Lanzarotes begeben. In diversen Nachtbars und Diskotheken gibt es für jeden Musikgeschmack etwas: Rock und Pop, Rock´n Roll, House, Jazz, Flamenco, Salsa und Merengue uvm. Leckere Cocktails stimmen ein zu einem flotten Tanz über das Parkett. Bei den traditionellen Feierlichkeiten der Gemeinden sollte man die Folkloreaufritte nicht versäumen, wo die Künstler noch in inseltypischen Trachten kanarische Musik darbieten. Auf den Kanarischen Inseln wird überhaupt gerne gefeiert und es gibt kaum einen Monat ohne Fiesta.

Seitenanfang

die schönsten Strände und Badebuchten Lanzarotes
die interessantesten Sehenswürdigkeiten
Die atemberaubendsten Landschaften
César Manrique und seine Arbeiten
Sportmöglichkeiten, Ausflüge, Touren
Beschreibungen und Fotos der Dörfer und Städte



Lanzarote - Orte - Geschichte - Klima / Wetter - Freizeit - Sport - Strände - Sehenswürdigkeiten

Casa Roco
Ferienwohnungen
ab € 490,-

Casa de Niro
Ferienhaus
ab € 610

Casa Cora
Ferienhaus
ab € 700,-

Apartments in
Puerto d. Carmen
ab € 350,-

 

© 2007
V.I.S.T.A. Lanzarote

Lanzarote  -  Landkarte  -   Finca La Asomada  -  Apartments Puerto del Carmen
 Ferientermine 2006/2007  -   Lanzarote Seiten  -   Gästekommentare  -   E-mail

Heidi Baur, La Asomada, Lanzarote, Tel./Fax: +34 928 513215, www.lanzarotefinca.de

 

 

 

Lanzarote Fincas, Landschaften, Strände, Fotos